So bleibst du produktiv – du wirst überrascht sein

So bleibst du produktiv – du wirst überrascht sein

In unserer Hektomatikwelt arbeiten viele Menschen nur mehr für ihren Urlaub und die Wochenenden. „Endlich Freitag!“, hört man sehr häufig. Der Job wird zu einem Großteil nur widerwillig heruntergespult. Zwischendurch gönnt man sich kaum eine Pause – und wenn doch, dann mit schlechtem Gewissen. All-time-working ist in. Pause ist uncool – da sei man nicht produktiv. Nur höher-schneller-weiter – heißt die Devise. Abends, fällt man todmüde ins Bett.

Unsere Potenziale entfalten wir nicht, indem wir uns von früh bis spät nur wie blöd abrackern, sondern indem wir sowohl unseren Geist als auch unseren Körper ganz bewusst zur Ruhe kommen lassen. Unser Potenzial braucht auch Ladezeit.

Vielleicht bist du aber rundum glücklich in deinem Job und freust dich jeden Tag darauf, was dich heute erwartet. Findest Wochenenden doof, weil du es kaum erwarten kannst mit deinen Kollegen an coolen Projekten zu arbeiten oder in deinem eigenen Business Vollgas zu geben. Umso wichtiger ist es, dass wir uns gerade da Auszeit gönnen. Glauben wir zwar nicht – ist aber so. Selbst dann, wenn die Arbeit uns mit Begeisterung erfüllt und wir positiven Stress erleben, brauchen wir bewusst gesetzte ICH-Zeit, um unsere Batterien neu aufzuladen und zwar nicht nur am Wochenende oder 2-3 mal im Jahr, wenn wir auf Urlaub fahren, sondern täglich – sie ist sowohl für unsere psychische als auch für unsere physische Gesundheit wichtig. Nur dann sind wir auch zu Höchstleistungen fähig!

Ein produktiver Geist braucht und gönnt sich zwischendurch immer wieder bewusste kraftspendende „Auszeiten“. Denn die brauchen wir, wenn wir die schöpferische Kraft unseres Potenzials vollständig ausschöpfen wollen.

Genauso, wie wir uns Ziele setzen, dürfen wir daher immer wieder für uns reflektieren: Was tut mir gut und wie tanke ich Kraft für all das, was ich noch vorhabe. Außerdem ist es wissenschaftlich erwiesen: Wenn wir zwischendurch „Nichts-tun“, bekommen wir neue Impulse und sind sogar hinterher wesentlich effektiver. Unser Gehirn ist schließlich auch in Ruhephasen stets aktiv. Kreativität findet nämlich oft genau in Momenten der geistigen Ruhe statt.  Dann, wenn man nicht im Hamsterrad der Geschäftigkeit sitzt und stur seine Arbeit verrichtet können auch „Probleme“ nach einer bewussten Pause/Ruhephase viel kreativer gelöst werden. (Kommt ja auch nicht von ungefähr, dass wir am Klo oft die besten Ideen haben…)

Besonders abends tut es sowohl Körper als auch Geist gut, wenn wir für bewusst gesetzte Relax-Zeit sorgen. Wobei diese Auszeit ganz unterschiedlich aussehen kann und es nicht rein um Yoga oder Entspannungsübungen geht…

Darf ich dich heute inspirieren mit 10 (Mental-)Tipps, die ich für Österreichs größtes Frauenmagazin WOMAN zusammengestellt habe? Freilich sind alle Tipps auch für Männer 😉

Bitte lade dir hier den Artikel herunter. (klick)

Du weißt selbst ganz genau, was dir gut tut, es soll nur eine kleine Erinnerung an dich sein, dir selbst etwas Gutes zu tun.

In diesem Sinne wünsche ich dir einen kraftvollen Start in die neue Woche, die vielleicht gleich mit wohltuender ICH Zeit beginnen darf, zB. mit einem Morgenritual? Später eventuell eine kurze Fantasiereise und die Urlaubsplanung dabei gleich mitnehmen? Abends mit Freunden chillen, abshaken oder beim Sport den Stress regelrecht wegpowern? Vor dem Schlafen gehen nochmals den Tag Revue passieren lassen und die schönen Momente positiv ankern…

Was auch immer DIR GUT TUT – TU ES!

Erst eine gesunde Ausgewogenheit zwischen Anspannung und Entspannung lässt dich in deiner wahren Größe erstrahlen. 

Und dann kommt noch etwas hinzu:

Nur wer innerlich beflügelt ist – kann auch beflügeln, der inspiriert andere, zieht neue Menschen an und gewinnt aus dieser WIR-Energie heraus, neue Impulse für die eigene Potenzialentfaltung.

Work smarter – not harder! Lass es dir gut gehen und beobachte dich selbst dabei, wieviel mehr möglich ist, wenn du in deinem eigenen Flow bist.

ALLES LIEBE

DORIS

 

PS:  Hast du Lust auf Inspiration und Motivation für deine Vorhaben, Pläne und Ziele? Vielleicht ist der RE:THINK Strategietag etwas für dich?

Hast du ein konkretes Anliegen und möchtest in deinem Leben etwas verändern, endlich ins Tun kommen, dich vor allem auch mental weiterentwickeln? Ich begleite dich persönlich und individuell und biete dir vorab ein kostenloses, persönliches Erstgespräch in meiner Praxis an! Mit Herz, Hirn und Humor bin ich dein Coach, wenn du wirklich nachhaltig etwas in deinem Leben verändern willst – ohne Tschakka!

Lerne mich kennen, mach dir dein eigenes Bild von mir und wir finden gemeinsam heraus, wie ich dich bei deinem Anliegen unterstützen kann. Ich freue mich auf dich und bin richtig-richtig gern für dich da. 

PPS: Du möchtest immer up2date sein und laufend über Neuigkeiten informiert werden, dann freue ich mich, wenn du dich hier in meinem Newsletter einträgst. Als Dankeschön bekommst du mein E-Booklet ABC der Potenzialentfaltung zum Gratis-Download.

ÜBER DIE AUTORIN

Doris Bernhard zählt zu Österreichs Top Coaches und Beraterinnen mit dem besonderen Rundumblick. Als Unternehmensberaterin, ganzheitlicher psychosozialer Coach, Organisationsaufstellerin, Kommunikations- und Mentaltrainerin beschäftigt sie sich seit fast zwanzig Jahren mit Potenzialentfaltung. Zunächst im wirtschaftlichen Kontext, seit 10 Jahren mit besonderem Fokus auf den Menschen. Der Schwerpunkt ihrer Arbeit als Coach liegt im Aufspüren der ureigensten Fähigkeiten und Potenziale eines Menschen. Sie macht Mut und gibt wertvolle Impulse für ein erfülltes, erfolgreiches und zufriedenes Leben und plädiert dafür, dass es nie zu spät ist, sich selbst als aktiver Gestalter seines Lebens zu sehen, um seiner Berufung zu folgen und seiner Passion in allen Lebensbereichen Ausdruck zu verleihen.

Inspiriert durch ihre eigene Geschichte hat sie das Coachingtool POTENZIALRADAR entwickelt. Eine ganzheitliche Coachingmethode, die ermöglicht Potenziale in sich und im Außen zu erkennen und zu entfalten um schließlich seiner wahren Berufung zu folgen. Im Mai 2016 ist ihr erstes Buch erschienen. Aus dem POTENZIALRADAR  ist durch die Arbeit mit Paaren das LOVEoskop entstanden. Ein ganzheitliches Coachingtool für Paare, das Raum schafft, um sich als Individuum zu entfalten, Potenziale in der Liebesbeziehung sichtbar macht, um gemeinsam darauf aufbauend eine erfüllte und lebendige Liebesbeziehung zu kreieren.

Verwandte Beiträge

Antworten